Darkwood

Willkommen in Darkwood - Das magische Allroundforum
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Dein Weg zur Magie

Nach unten 
AutorNachricht
Rachel
Admin
avatar

Titel : Queen of Darkwood
Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 18.04.18
Alter : 33
Ort : NRW

BeitragThema: Dein Weg zur Magie   Mo 23 Apr 2018, 11:40

Wie hast du zur Magie gefunden? Oder fand sie dich? ^^

Bei mir war es so, ich hatte nie viel mit Magie am Hut, bis ich 14 wurde. Da begann ich Zukunftsträume und Visionen zu haben und das hat mich dann zur Magie gezogen. Anfangs war es auch sehr schwer, weil es etwas war wo man mit niemanden drüber spricht, ich war sehr alleine damit. Nach einem Umzug fand ich dann aber neue Freunde, die ähnliches erlebten und wir gründeten einen Zirkel, namens Pentaxys. Der hielt aber nicht lange und ein paar Jährchen später zerbrach er und wir verloren uns aus den Augen. Jedenfalls begann ich damals dann, mich richtig mit der Magie zu beschäftigten, aber ich hatte noch kein Internet. 2008 ging es dann los, das ich mich im Internet rumtrieb und mich viel mit Magie und paranormalen beschäftigte, ich gründete mein eigenes Forum und schrieb dann auch an einem Buch. Ich lernte dann im Netz auch meinen Schatz kennen, er ist Discordier und so fand ich dann auch meinen Weg zum Discordianismus. Und im letzten Jahr fand ich meine ehemalst beste Freundin wieder, mit der ich Pentaxys gründete und wir feierten eine Reunion. Leider gestaltet sich der Kontakt aber etwas schwierig, wir leben in verschiedenen Städten und führen unterschiedliche Leben. Also bin ich damit mehr oder weniger alleine.

Meine Familie weiß von all dem nichts, aber vielleicht kommt eine Zeit, wo wir drüber sprechen werden. Der Kontakt war aber auch schwierig und nicht vorhanden, mittlerweile tasten wir uns aber vor. Ich weiß von meiner Oma, das sie auch Visionen hatte und mein Vater wünschte sich immer eine Hexenschule. Er wäre sicher überglücklich wenn er wüsste welche Möglichkeiten wir heute haben. Daran muss ich immer denken. Würde auch gerne mehr über ihn wissen, ob er einer bestimmten Tradition folgte usw. jedenfalls scheint das bei uns wohl auch im Blut zu liegen.

So, das war er, mein Weg zur Magie. Würde mich freuen wenn ihr auch von eurem berichtet blümchen

_________________
Einen Schatten hat wahrlich jeder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dein Weg zur Magie
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das iPhone zeigt dem Geheimdienst heimlich dein Gesicht.
» Mathilda - die muss ich euch zeigen...
» Frostfell- Wer ist ihr Gefährte?
» Happy Birthday Compumouse
» Was wäre, wenn dein WaCa-Name plötzlich in den Büchern vorkommen würde?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Darkwood :: Magisches :: Esoterik, Hexentum & Magie-
Gehe zu: